Motorsport
Landscape
Diverses
Wildlife
Scuba Diving
Photo calender
Vaquero
Home

Die Mitarbeiter aus dem traditionsreichen Rennstall Zakspeed in Niederzissen hatten  in der Vorweihnachtszeit eine Idee . Sie starteten im  Facebook einen Adventskalender . Täglich gab es ein Teil zu ersteigern z.B., Rennschuhe von Sebastian Asch aus der Saison 2016, einen Rennanzug von Luca Ludwig oder eine Taxifahrt beim Lauf eines der ADAC GT Master Rennen in 2017 und vieles mehr.Der Erlös der Versteigerung sollte einem guten Zweck dienen. Die Aktion wurde von den vielen Zakspeed - Fans gut angenommen.

 Das Ergebnis der Versteigerung war für das Zakspeed Team eine freudige Überraschung. Um dieses Ergebnis ab zu runden legten sie selbst noch etwas darauf. Somit konnten sie der Arbeiterwohlfahrt ( Bad Neuenahr-Ahrweiler ) und der Lebenshilfe ( Kreisvereinigung Ahrweiler) je einen Scheck über 1.800,00 Euro überreichen.

In der " Hall of Fame" von Zakspeed wurden diese letzte Woche übereicht. Für die Arbeiterwohlfahrt übernahm die Vorstandvorsitzende Ingrid Frick aus den Händen von Peter Zakowski den Scheck. 4 Tage später erhielt dann Harald Köck - Osterfeld (Bereichsleiter ambulante Dienste) von der Lebenshilfe einen Scheck. Die Lebenshilfe Mannschaft hatte schon eine konkrete Idee für den Einsatz des Geldes und zwar den Umbau eines VW T3 Bus für spontane Kurzreisen. Sobald der Bus fertig ist, versprachen sie das  Zakspeed - Team bei einen der nächsten VLN-Rennen zu besuchen.

Erfolgreiche Spendenaktion des Zakspeed - Teams

Peter Zakowski 2. v. links, überreicht den Scheck über 1800,00 € an die Delegation der Lebenshilfe mit den Damen u. Herren :

Beate Fritz, Angela Schmitz, Harald Klöck-Obstfeld und Michael Hoffrath