Motorsport
Landscape
Diverses
Wildlife
Scuba Diving
Photo calender
Vaquero

Brohltaler Team rockt die 21. AvD-Histo-Monte  2017

Der Gruppen und Gesamtsieger der diesjährigen Rallye ist das "Team KFZ Friedrichs aus Oberzissen" auf  Ihrem Opel Ascona A Rallye von 1972. In 4 Tagen ging es von Frankfurt Autostadt auf die 1730 km lange Strecke über die historischen Wege der Rallye nach Monte Carlo. Es war die neunte Teilnahme von Horst Friedrichs und Sohn Jörg an Deutschlands größter Winterrallye für Oldtimer und Youngtimer. Zweimal waren sie schon  ihrem Wunschziel nahe, so in den Jahren 2012 als 2. und 2015 als sie  kurz vor dem Ziel - durch einen kapitalen Reifenschaden gestoppt - auf den 13. Platz zurück fielen.

Zum 25-jährigen Jubiläum der AVD-Histo nahmen mehrere VIP  an der Rallye teil unter anderem der vierfache Rallye Monte Carlo Gewinner Walter Röhrl, der mehrfache Deutsche Rallyemeister Mahttias Kahle und der Kabarettist Urban Pirol.

Die Strecke führte von Frankfurt über den Schwarzwald  hinüber in das Schweizer Jura Gebirge, vorbei am Genfer See und hinein  in die Französischen Seealpen. Das Wetter wechselte ( wie für eine anspruchvolle und spannende Rallye geplant ) von trockenen, regnerischen  und verschneiten Straßen bis zu frühlingshaften Temperaturen an der Französischen Riviera.

Team Friedrichs  belegte nach dem 1. Tag Platz 12, nach dem 2.Tag  Platz 2 und ab dem 3 Tag übernahmen sie die Führung die sie bis ins Ziel bei behielten. Röhrl belegte am Ende den Platz 72 und Kahle Platz 63. Aussage von Röhrl bei der Abschlussgala:" Wir haben die Veranstaltung wohl etwas anders interpretiert.

Die Friedrichs freuen sich schon jetzt auf Ihre 10. AvD-Histo bei der dann Ihr Auto die Startnummer 1 tragen wird.